W47 '19 Mut

 

Moin ihr Lieben,

 

Wann fühlst du dich besonders mutig? Wie kannst du mutiger werden? Und was ist Mut eigentlich?

 

Die Philosophie definiert Mut als die Tugend der Furchtlosigkeit. Sie entsteht durch das Bewusstsein der eigenen Kraft und Stärke. Wenn du also eine Aufgabe bekommst, die dich sehr fordern, du aber genau weißt, was du kannst, dann fühlst du dich der Aufgabe gewachsen und empfindest Mut.

Dafür sorgt vor allem ein starkes I, denn wenn du einen guten Zugang zu dir hast, vertraust du auch mehr auf deine Kompetenz. So weit, so selbsterklärend. Andere Philosophen*Innen definieren Mut allerdings etwas anders. Mut sei ihnen zufolge die Fähigkeit, etwas zu tun, obwohl man Angst davor hat. Nach dieser Definition könnte dir ein starkes S im Weg stehen, denn dieses funktioniert manchmal als Fehlersuchmaschine. Was könnte alles schief gehen, wie gefährlich ist das nur, was wenn du es nicht schaffst… Aktiviere also das N, den Macher, in dir und lass dich von Angst nicht ausbremsen.

Um mutiger zu werden, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Das kommt darauf an, für welches Ziel du mutiger werden willst. Wenn du z.B. berufliche Herausforderungen besser meistern willst, dann könntest du an deinem Selbstbewusstsein feilen. Wenn du eine sportliche Herausforderung schaffen willst, wird dich gezieltes Training stützen. In jedem Fall ist es elementar wichtig, dass du dein S ausnahmsweise etwas leiser schraubst.

 

 

Karrierebibel nennt das: „Misstrauen misstrauen“ Lass dich nicht verrückt machen. Außerdem hilft es, so schnell wie möglich zu starten. Einfach machen, das klingt so leicht, ist aber tatsächlich das Rezept für Mut.

 

 

 

Lies hier den Artikel von Karrierebibel weiter:

Noch nicht genug Input für DICH? 

Dann folg uns auch auf

 

Twitter: https://twitter.com/ItypeMy

 

Instagram: https://www.instagram.com/my_itype/

 

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCkqcop2QhgCew...

 

 

Bis bald,

Liebe und Grüße,

 

Euer iTYPE-Team

 

 

Quellen:

 

  • https://www.wissen.de/lexikon/mut-philosophie
  • https://www.selbstbewusstsein-staerken.net/mutig-sein/
  • https://de.wikihow.com/Mutig-werden
  • Grimmer, B. (2006) Psychotherapeutisches Handeln zwischen Zumuten und Mut machen. Stuttgart: W. Kohlhammer GmbH.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0