W35 '19 Malen

 

 

“I shape ideas and ideas shape me.” So lautet das Statement von dem unglaublich talentierten Künstler Adam Martinakis auf seiner Homepage, das die Seite „about“ einleitet.

 

 

Adam Martinakis kommt aus Polen und wohnt in Griechenland. Er ist 47 Jahre alt und drückt sich seit 19 Jahren in Form von beeindruckenden digitalen 3D-Kunstwerken aus. Beim Durchforsten seiner Werke auf seiner Homepage haben diese einen faszinierenden Effekt auf den Betrachter. Geometrische Formen, Details und Skurrilität sorgen dafür, dass seine Werke ausdrücken, was mit Worten kaum möglich ist.

 

 

Und genau das ist es doch, was uns alle an der Kunst fasziniert und belebt. Dass sie uns bedingungslos versteht und vermittelt, was wir nicht in Worte fassen können oder noch im Unbewussten verborgen liegt. Kunst, egal ob Theater, Musik, Lyrik oder eben visuelle Kunst, öffnet die Tür zu unserem Inneren. Sie transportiert unsere Tiefen nach außen. Wir erkennen uns selbst und fühlen uns verstanden. Manchmal ist dieser Weg steinig. Nicht jedes Kunstwerk ruft positive Gefühle in uns hervor, aber sie lädt ein, sich auch den inneren Abgründen zu stellen.

 

Deswegen wollen wir heute nicht viele Worte verlieren und dich dazu ermuntern, dich durch Adam Martinakis Kunst zu klicken. Wir mochten vor allem die Nummer 52, Puente ( = dt. Brücke) aus dem Jahr 2016. Welches Stück gefällt dir besonders gut?

Noch nicht genug Input für DICH? 

Dann folg uns auch auf

 

Twitter: https://twitter.com/ItypeMy

 

Instagram: https://www.instagram.com/my_itype/

 

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCkqcop2QhgCew...

 

 

Bis bald,

Liebe und Grüße,

 

Euer iTYPE-Team

Kommentar schreiben

Kommentare: 0